Site Français Retour a l'accueil
English version
     Das Périgord hätte die meisten Schlösser – man nennt es manchmal „die Region der 1000 Schlösser. Gebaut wurden sie ab dem 11. Jahrhundert, und zwar auf "strategische" Stätte (Felsvorsprünge mit Sicht über Täler), aus denen es leichter war, Durchfahrenden zu kontrollieren. Bis zum Ende des Mittelalters bestand das Périgord aus 2 Gegenden, einerseits politisch (während dem hundertjährigem Krieg hat der Fluss Dordogne das Königreich Frankreich und das Königreich England getrennt) und andererseits religiös (während der Hugenottenkriege zwischen Katholiken und Protestanten). Dies erklärt, warum es so viele Bürger, Festungsdörfer und befestigte Kirchen gibt. Diese haben sich während der Geschichte viel geändert – während des Mittelalters war die Verteidigungsfunktion die höchste Priorität, und ab der Renaissance sind Komfort und Licht immer wichtiger geworden.
     Unten einige Schlösser, die sie besichtigen können:
Beynac feodal castle Beynac Tél : 05.53.29.50.40 Web

Castelnaud castle Castelnaud Tél : 05.53.31.30.00 Web
Commarque castle Les Eyzies Tél : 05.53.59.00.25 Web
Reignac strong house Tursac Tél : 05.53.50.69.54 Web
Losse castle Thonac Tél :05.53.50.80.08  Web
Puymartin castle Marquay Tél : 05.53.59.29.97 Web
Fénélon castle Sainte Mondane Tél : 05.53.29.81.45 Web  
Hautefort castle Hautefort Tél : 05.53.50.51.23 Web

l'Herm castle Rouffignac Tél : 05.53.05.46.61 Web
Chabans castle Saint-Léon/Vézčre Tél : 05.53.51.70.60 Web
Les Milandes castle Castelnaud Tél : 05.53.59.31.21 Web
Biron castle Montpazier Tél : 05.53.05.65.65 Web
Bourdeilles castle Brantôme Tél : 05.53.05.65.65 Web
Puyguilhem castle Villars Tél : 05.53.05.65.65 Web